Praxis für
Ergotherapie
Gernot Löffel

Fachbereich Psychiatrie

Die psychiatrische ergotherapeutische Behandlung richtet sich an Menschen aller Altersstufen mit psychotischen, psychosomatischen, neurotischen Störungen oder Suchterkrankungen:

- Psychosen
- Depressionen
- Neurotische Störungen
- Persönlichkeitsstörungen
- Verhaltensstörungen
- Alkohol-, Drogen-, Medikamentensucht
- Demenzen
- Geistige Behinderungen
- Psychische Störungen im Kinder- und Jugendalter


Hauptziele sind die Verbesserung, die Entwicklung und der Erhalt von:

- Antrieb, Motivation
- Belastbarkeit, Ausdauer
- Selbstwertgefühl, psychische Stabilität
- Situationsgerechtes Verhalten, Interaktionsfähigkeit
- Selbständige Lebensführung
- Tagesstrukturierung
- Grundarbeitsfähigkeit

Es werden grundsätzlich zwei Behandlungsansätze unterschieden: die kompetenzzentrierte Methode und die ausdruckszentrierte Methode. Wir arbeiten in unserer Praxis mit:

- Verhaltenstherapie
- Gestaltungstherapie
- Belastungserprobung
- Computergestütztes Hirnleistungstraining
- Lebenspraktisches Training